01 September 2017

[Monatsrückblick] April, Juli & August

Lange, lange ist es her, dass ich wirklich etwas gelesen habe. Und ebenso lange ist es her, dass hier regelmäßig etwas gepostet wurde, aber ich arbeite dran.
Eine riesige Leseflaute hat mich erwischt. Mein letzter "anständiger" Lesemonat war im, haltet euch fest, April.
Anfangs habe ich sehr viel für meine Hausarbeiten gelesen (also ganz ohne Lesen war ich nicht) und dann im Anschluss lieber eine Serie geschaut, als weiterhin zu lesen. Darüber hinaus habe ich eine Reihe von Büchern gelesen, die mich nicht wirklich von sich überzeugen konnten.

Deshalb einen Rückblick über mehrere Monate. Im Mai und im Juni habe ich kein Buch gelesen oder durchgelesen. Passiert.


Gelesen habe ich:


4,5 Punkte:

(April) 




4 Punkte:

(April)                              (August)


3,5 Punkte:

(April)


3 Punkte:

(April)


2,5 Punkte:

(August)


2 Punkte:

(Juli)



Die Statistik:

Gelesen: 4 Bücher / 1 Buch / 2 Bücher
Seiten: 1.296 / 352 / 656
Seiten pro Tag: 43,2 / 11,35 / 21,16
Durchschnittliche Bewertung: 3,75 / 2 / 3,25

Reihenanfänge: 1 / 0 / 0
Reihenfortsetzungen: 2 / 0 / 0
Reihenendungen: 0 / 0 / 2
Einzelbände: 1 / 1 / 0
Neuzugänge: 0 / 1 / 4
aktueller SuB: 83 + 12


Fazit:

Zum Ende des August war wieder eine Tendenz nach oben zu sehen, die ich auch wirklich gerne halten würde. Meine Statistiken sind wenig beeindruckend, aber ich arbeite dran.
Mein SuB scheint auch zu explodieren und ist jetzt wieder höher als am Anfang des Jahres und es gibt noch so viele Bücher, die ich unbedingt haben muss. Teufelskreis. An meinem zweiten SuB hat sich überhaupt nichts getan, obwohl ich jetzt wieder begonnen habe Gilmore Girls zu gucken. Ich liebe die Serie einfach.
Auf gehts in den September, schlimmer werden kann es ja nicht mehr. Also kein Stress und Spaß haben.
Euch viel Erfolg ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen