18 September 2017

[Rezension] Die Wahrheit über Alice

Autorin: Rebecca James
Titel: Die Wahrheit über Alice
Originaltitel: Beautiful Malice
Seitenzahl: 320
Erscheinungsjahr: 2012
Verlag: Wunderlich


Inhalt:

Ein dunkles Geheimnis.
Ein zerstörtes Leben.
Eine neue Freundin, die dir hilft zu vergessen.
Aber was, wenn sie nicht ist, was sie zu sein scheint?

15 September 2017

[Rezension] Weil wir uns lieben

Autorin: Colleen Hoover
Titel: Weil wir uns lieben
Originaltitel: This Girl
Seitenzahl: 384
Erscheinungsjahr: 2015
Verlag: dtv
3. Band


Inhalt:

Ein Auf und Ab der Gefühle - das ist die Liebesbeziehung von Will und Layken seit dem ersten Tag, an dem sie sich trafen. Erst jetzt, nach ihrer Hochzeit, scheint ihr Glück perfekt zu sein - wäre da nicht Wills Vergangenheit, die einen Keil zwischen die beiden zu treiben droht...

11 September 2017

[Leseliste] September

Da ich im September wieder voll angreifen möchte, darf eine Leseliste natürlich nicht fehlen.

Zunächst möchte ich die Bücher, die ich im August begonnen, aber nicht beendet habe, auslesen.




Bei "Eva - Wie alles begann" habe ich sehr große Probleme. Irgendwie ist es alles noch so merkwürdig und auch nicht gerade spannend. Allerdings bin ich auch erst auf Seite 69.

"The Rescue" lese ich auf Englisch, also immer mal ein paar Kapitel. Es kann also noch etwas dauern, bis ich es beende, aber ich bin bereits auf Seite 129. Die Geschichte habe ich aber auch schon einmal auf Deutsch gelesen. Sie ist mir also nicht neu.

"Phantasmen" lese ich intensiv und sollte ich diese Woche auch noch durchlesen. Ich hab noch circa ein Viertel der Geschichte vor mir und ich bin gespannt, wie es endet.

08 September 2017

[Neuzugänge] #5 Mai & August

Ich hab tatsächlich auch nicht viele neue Bücher bekommen in der Zeit, in der ich auch keine gelesen habe. Da kann ich ja eigentlich stolz drauf sein.

Im Mai habe ich ein Rezensionsexemplar erhalten:

Inhalt:

Sie ist Schauspielerin. Er ist Schriftsteller. Sie heißt Mia. Er heißt Paul. Sie ist eine Engländerin aus London. Er ist Amerikaner aus Los Angeles. Sie versteckt sich in Montmartre. Er lebt in Marais. Sie hat sehr viel Erfolg. Er nicht wirklich. Mia ist sogar ein weltweit gefeierter Star, aber Paul hat noch nie von ihr gehört, weil er in seiner ganz eigenen Bücherwelt lebt. Beide fühlen sich einsam, bis sie sich eines Tages in einem kleinen Restaurant begegnen. Obwohl Paul sie zum Lachen bringt und er Mias Ungeschicklichkeit unwiderstehlich findet, wissen beide, dass sie sich nicht verlieben dürfen...




Ich selber war mit dem Buch nicht so glücklich. Zur Rezension gehts hier.

01 September 2017

[Monatsrückblick] April, Juli & August

Lange, lange ist es her, dass ich wirklich etwas gelesen habe. Und ebenso lange ist es her, dass hier regelmäßig etwas gepostet wurde, aber ich arbeite dran.
Eine riesige Leseflaute hat mich erwischt. Mein letzter "anständiger" Lesemonat war im, haltet euch fest, April.
Anfangs habe ich sehr viel für meine Hausarbeiten gelesen (also ganz ohne Lesen war ich nicht) und dann im Anschluss lieber eine Serie geschaut, als weiterhin zu lesen. Darüber hinaus habe ich eine Reihe von Büchern gelesen, die mich nicht wirklich von sich überzeugen konnten.

Deshalb einen Rückblick über mehrere Monate. Im Mai und im Juni habe ich kein Buch gelesen oder durchgelesen. Passiert.


Gelesen habe ich:


4,5 Punkte:

(April)