17 August 2017

[Rezension] Er & Sie - Eine Liebe in Paris

Autor: Marc Levy
Titel: Er & Sie - Eine Liebe in Paris
Originaltitel: Elle et Lui
Seitenzahl: 352
Erscheinungsjahr: 2017
Verlag: Blanvalet


Einen Dank an den Blanvalet-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Inhalt:

Sie ist Schauspielerin. Er ist Schriftsteller. Sie heißt Mia. Er heißt Paul. Sie ist eine Engländerin aus London. Er ist Amerikaner aus Los Angeles. Sie versteckt sich in Montmartre. Er lebt in Marais. Sie hat sehr viel Erfolg. Er nicht wirklich. Mia ist sogar ein weltweit gefeierter Star, aber Paul hat noch nie von ihr gehört, weil er in seiner ganz eigenen Bücherwelt lebt. Beide fühlen sich einsam, bis sie sich eines Tages in einem kleinen Restaurant begegnen. Obwohl Paul sie zum Lachen bringt und er Mias Ungeschicklichkeit unwiderstehlich findet, wissen beide, dass sie sich nicht verlieben dürfen...

28 April 2017

[Neuzugänge] #4 April

Zunächst ist mir ein kleiner Fehler unterlaufen. Ich habe ein Buch aus dem März vergessen. Shame on me.



Außerdem kam noch ein Buch im März an, allerdings nach dem Post:

Ein Rezensionsexemplar, das unbedingt gelesen werden will.

24 April 2017

[Rezension] Kings & Fools - Verdammtes Königreich

Autoren: Natalie Matt & Silas Matthes
Titel/Originaltitel: Kings & Fools - Verdammtes Königreich
Seitenzahl: 224
Erscheinungsjahr: 2015
Verlag: Oetinger 34
1. Band


Inhalt:

Leuchtend rote Farbe an der Hüttentür: das Symbol der verhüllten Männer! Um Mitternacht werden sie Lucas holen. Wer sie sind und wohin sie ihn bringen, weiß niemand. Nur, dass noch nie jemand zurückgekommen ist, um davon zu berichten.

17 April 2017

[Rezension] Unsterblich - Tor der Ewigkeit

Autorin: Julie Kagawa
Titel: Unsterblich - Tor der Ewigkeit
Originaltitel: The Forever Song
Seitenzahl: 496
Erscheinungsjahr: 2017
Verlag: Heyne
3. Band

Einen Dank an den Heyne Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Inhalt:

In einer Welt, die dunkel und gefährlich ist, schützt selbst die Unsterblichkeit nicht mehr vor dem Tod. Das musste auch Alison Sekemoto erfahren, denn ihr wurde das Liebste genommen. Getrieben von ihrem Wunsch nach Rache reist Allie nach Eden - dem letzten sicheren Ort auf Erden. Denn dort wird sich ihr Schicksal und das aller Vampire für immer entscheiden.

13 April 2017

[Rezension] Karma Girl

Autorin: Jennifer Estep
Titel/Originaltitel: Karma Girl
Seitenzahl: 400
Erscheinungsjahr: 2017
Verlag: Pipier
1. Band

Einen Dank an den Piper Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Inhalt:

Carmen Cole erlebt ihren absoluten Albtraum. Kurz vor ihrer Hochzeit erwischt sie ihren Verlobten mit ihrer besten Freundin im Bett. Und es kommt schlimmer - er ist auch noch der ortsansässige Superheld! Die Reporterin rächt sich, indem sie ihren Liebsten öffentlich enttarnt. Von da an ist es ihr erklärtes Ziel, die geheimen Identitäten von Superhelden aufzudecken. Und sie ist darin richtig gut. Klar, dass auch die Superschurken Gefallen an ihrer Arbeit finden. Sie zwingen Carmen, sich an die Fersen des heißesten Helden der Stadt zu heften. Und der iist zu allem Überfluss auch noch...nett?

11 April 2017

[Rezension] Caraval

Autorin: Stephanie Garber
Titel/Originaltitel: Caraval
Seitenzahl: 400
Erscheinungsjahr: 2017
Verlag: ivi

Einen Dank an den Piper Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Inhalt:

Scarlett lebt in der Obhut ihres gewalttätigen Vaters auf einer abgeschiedenen Insel. Sie sehnt sich danach, die Heimat zu verlassen und an dem legendären Spiel Caraval teilzunehmen, das die magische Erfüllung von Wünschen, Abenteuer und Freiheit verspricht. Als Scarlett vor ihrem Vater flieht und Caraval zu ersten Mal betritt, fühlt sie sich am Ziel ihrer Träume. Doch etwas Dunkles und Geheimnisvolles umgibt das verzauberte Spiel. Ist Caraval wirklich das, was Scarlett sich erhofft hat? Plötzlich befindet sie sich mitten in einer Welt, in der es um Leben und Tod geht.

07 April 2017

[Leseliste] April

Es ist wieder soweit. Ich mag es total gerne, mein Lesevorhaben zu planen. Deswegen habe ich mir auch jetzt wieder einige Bücher rausgesucht, auf die ich mich richtig freue.

Beginnend mit denen, die ich im März begonnen, aber nicht mehr beenden konnte.


Die beiden stehen ganz oben auf meiner Liste.

03 April 2017

[Monatsrückblick] März

Könnt ihr es schon glauben? Ein Viertel des Jahres ist schon wieder vorbei. Unglaublich. Also gibt es wieder einen Monatsrückblick von mir.
Eigentlich bin ich ganz zufrieden. Ich habe zwar in der zweiten Hälfte des Monats stark nachgelassen, aber dennoch ist es bislang mein Rekordmonat.


Gelesen habe ich:
4,5 Punkte:



4 Punkte:




3,5 Punkte:



3 Punkte:



Die Statistik:

Gelesen: 7 Bücher
Seiten: 2.608
Seiten pro Tag: 84,13
Durchschnittliche Bewertung: 3,85

Reihenanfänge: 1
Reihenfortsetzungen: 2
Reihenendungen: 3
Einzelbände: 1

Neuzugänge: 2
aktueller SuB: 78 + 12


Fazit:

Ich bin super glücklich über den Monat, auch wenn ich ein wenig erschrocken bin, wie sehr meine Seitenzahl pro Tag abgesunken ist. 
Ich habe noch Caraval und auch Das Tal - Die Prophezeiung begonnen.
Im Hinblick auf mein Jahresziel müsste ich jetzt insgesamt 10 Bücher und 5.000 Seiten gelesen haben. Ich bin also momentan 5 Bücher und 776 Seiten im Plus. Allerdings ist die zweite Jahreshälfte meist meine Schlechte. 
Irgendwie bin ich dennoch heiß drauf im nächsten Monat den März noch zu toppen.

30 März 2017

[Neuzugänge] #3 März

Erstaunlich, dass schon wieder fast April ist. Mein Geburtstagsmonat, also habe ich mich im März einfach mal zurück gehalten,

Einige wird dieser Neuzugang wundern, denn "Silber - Das dritte Buch der Träume" besitze ich jetzt schon seit fast einem Jahr. Jetzt das große ABER. Es war falsch geheftet und das habe ich erst beim Lesen bemerkt. Daraufhin habe ich den Verlag kontaktiert, die sehr freundlich und zuvorkommend reagiert haben. Ein paar Tage später kam Silber dann, fehlerfrei, vom Verlag.
An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an den FJB.
Gelesen habe ich es auch schon. Die Rezension dazu findet ihr hier.

20 März 2017

[Rezension] Silber - Das dritte Buch der Träume

Autorin: Kerstin Gier
Titel/Originaltitel: Silber - Das dritte Buch der Träume
Seitenzahl: 464
Erscheinungsjahr: 2015
Verlag: FJB
3. Band


Inhalt:

Der Korridor mit seinen verschiedenfarbigen Türen und dem sanften Licht hätte heiter und friedlich wirken können, aber das tat er nicht. Die Stille hatte etwas Lauerndes, und es war nicht auszumachen, von wo das Licht überhaupt kam. Trotzdem liebte ich diesen Ort und die Vorstellung, dass hinter jeder der Türen eine andere Seele träumte, und alle Menschen auf der Welt durch dieses Labyrinth miteinander verbunden waren. Es war ein magischer Ort, geheimnisvoll und gefährlich...

16 März 2017

[Rezension] Die Chroniken von Anbeginn - Onyx

Autor: John Stephens
Titel: Die Chroniken von Anbeginn - Onyx
Originaltitel: The Black Reckoning
Seitenzahl: 480
Erscheinungsjahr: 2014
Verlag: cbj
3. Band


Inhalt:

Kate, Michael und Emma haben es geschafft, zwei der drei Bücher vom Anbeginn zu retten: Kate gehört das Buch Emerald, Michael ist der Wächter des Buches Rubyn. Kein noch so atemberaubendes Abenteuer und nicht die hinter listigen Gegner haben die drei gescheut, um dem finsteren Magier Magnus die Bücher zu entreißen - und ihre Eltern endlich zu befreien. Doch der Preis dafür ist hoch: Denn Magnus ist es gelungen, die kleine Emma zu entführen. Werden Kate und Michael ihre kleine Schwester finden? Werden sie das Buch Onyx in ihren Besitz bringen? Und werden sie endlich ihre Eltern wiedersehen, die sie so lange vermisst haben? Nur eines ist sicher: Es wird ein Kampf auf Leben und Tod.

13 März 2017

[Rezension] Weit wie das Meer

Autor: Nicholas Sparks
Titel: Weit wie das Meer
Originaltitel: Message in a Bottle
Seitenzahl: 336
Erscheinungsjahr: 1998
Verlag: Heyne


Inhalt:

Die Journalistin Theresa findet am Strand eine Flaschenpost, in der ein bewegender Liebesbrief steckt. Zutiefst berührt davon, veröffentlicht Theresa das Dokument - und erhält von Lesern weitere Briefe, die offenbar vom selben Autor stammen. Wer ist dieser Mann? Theresa macht sich auf die Suche und lernt Garrett kennen, der ihr Leben für immer verändern wird.

09 März 2017

[Rezension] Die Chroniken von Anbeginn - Rubyn

Autor: John Stephens
Titel: Die Chroniken von Anbeginn - Rubyn
Originaltitel: The Fire Chronicle
Seitenzahl: 496
Erscheinungsjahr: 2012
Verlag: cbj
2. Band


Inhalt:

Nachdem es den drei Geschwistern Kate, Michael und Emma erfolgreich gelungen ist, das erste der Bücher vom Anbeginn aus den Händen des finsteren Magnus zu retten, sind sie nun bereit für das nächste Abenteuer. Dieses wird sie an der Seite ihres großväterlichen Freundes Dr. Pym erneut vor gewaltige Herausforderungen stellen, in ferne Welten und Zeiten führen und sie zwingen zu entscheiden, was ihnen wirklich wichtig ist im Leben. Und so kommen die tapfere Kate, der kluge Michael und die unerschrockene kleine Emma dem Geheimnis ihrer Familie und dem mächtigen Buch Rubyn langsam immer näher.

07 März 2017

[Leseliste] März

Es ist mal wieder Zeit für eine Leseliste und obwohl ich richtig angreifen möchte, habe ich vor realistisch zu bleiben. Deshalb nehme ich mit 6 Bücher vor und werde mein begonnenes Buch auslesen.

Bei Das Buch Onyx sind nur noch rund 150 Seiten übrig, die ich im Februar einfach nicht mehr gepackt habe.

02 März 2017

[Leserückblick] Februar

Wie schnell die Zeit doch vergeht. Der Februar ganz besonders, denn meine Lesezeit war auf 1,5 Wochen reduziert.
Aber kein großes Gelaber, kommen wir zum wesentlichen:

Gelesen habe ich:

4,5 Punkte



4 Punkte


Jap ihr seht richtig, ich habe lediglich zwei Bücher geschafft und beide habe ich bereits im Januar begonnen. Schande über mich und die Prüfungsphase.

28 Februar 2017

[Rezension] Das Tal - Das Spiel

Autorin: Krystyna Kuhn
Titel/Originaltitel: Das Tal - Das Spiel
Seitenzahl: 304
Erscheinungsjahr: 2010
Verlag: Arena
Season 1 Band 1


Inhalt:

Mitten in den kanadischen Wäldern liegt das berühmte Grace-College. Ausbildungsschmiede für Hochbegabte. Doch seltsame Dinge gehen in dem abgeschlossenen Tal vor sich: Warum ist der Ort nicht auf Google Earth? Was hat es mit der Gruppe Jugendlicher auf sich, die Mitte der 70er Jahre in den Bergen verschwanden? Julia und ihre Clique sind ahnungslos, als sie ihr erstes College-Jahr beginnen. Dich sie werden bald herausfinden, dass im Tal nicht ist, wie es scheint. Und dass sie alle nicht ganz zufällig an diesem Ort sind
Eine hippe Einweihungsparty im Bootshaus: So feiern die Freshmen ihre Ankunft am Grace-College. Doch dann beobachtet der stille Robert das Unfassbare: Ein Mädchen läuft in tiefer Nacht in den See. Sie wird von einem merkwürdigen Strudel erfasst und ertrinkt. Robert versucht zu helfen - doch er hat keine Chance. Am nächsten Morgen glaubt ihm niemand seine Geschichte, obwohl tatsächlich ein Mädchen spurlos verschwunden ist. Aber Angela kann nicht in den See gelaufen sein. Denn Angela sitzt seit ihrer Geburt im Rollstuhl

24 Februar 2017

[Neuzugänge] #2 Februar

Es wird mal wieder Zeit für die Neuzugänge aus dem Februar, da dieser Monat schon fast um ist und ich nichts neues mehr erwarte...

"Endgame" habe ich gekauft, um meine Reihe zu vervollständigen. Mit fast 20 Euro ist es neu finde ich etwas teuer und hat mich deswegen immer vom Kauf abgeschreckt. Ich habe es aber für 10,99 ergattern können.

21 Februar 2017

Tipps gegen eine Leseflaute

Nach einer etwas längeren Pause, in der ich eben nicht mal zum Lesen kam, habe ich gedacht, dass ich einfach mal alle Punkte zusammentrage, die mir gegen eine Leseflaute helfen. Da ich mich auch gerade irgendwie in einer befinde, ist das Thema selbst für mich aktuell.

Tipp 1: Kein Druck

Selbst wenn man sich Leseziele setzt und auch wenn man eine Leseliste für den Monat hat, sorgt Druck in meinem Fall dafür, dass ich noch weniger Lust aufs Lesen habe.
Jeder hat mal einen schwachen Monat und nur, wenn man einen Monat nicht seine Vorgabe gepackt hat, heißt es nicht, dass jedes Ziel nichtig ist. Ganz im Gegenteil, es werden sicherlich auch Monate kommen, in denen man seine Zielvorgaben übertrifft und so alles ausgleicht.

09 Februar 2017

[Leseliste] Februar

Leselisten mag ich immer gerne. Ich mag es, sie zu erstellen, sie von anderen zu lesen. Einfach alles. Ich finde, sie haben einen motivierenden Charakter. Deshalb komme ich einfach nicht drum herum, euch meine Liste zu präsentieren.

Im letzten Jahr habe ich mir immer zehn Bücher vorgenommen, dieses Mal werden es aber weniger, weil ich die 10 nie geschafft habe. Außerdem habe ich im Februar Prüfungsphase. Lesen steht also weit unten auf meiner To Do Liste.

Zunächst werde ich mein begonnenes Buch beenden;

Ich muss so circa die Hälfte lesen. Bislang gefällt mir auch dieser Teil echt gut. Er ist ebenfalls spannend.

07 Februar 2017

[Rezension] Die Chroniken von Anbeginn - Emerald

Autor: John Stephens
Titel: Die Chroniken von Anbeginn - Emerald
Originaltitel: The Emerald Atlas - The Book of Beginning
Seitenzahl: 480
Erscheinungsjahr: 2011
Verlag: cbj
1. Band


Inhalt:

Als die drei Geschwister Kate, Michael und Emma, die vor Jahren von ihren Eltern getrennt wurden, auf dem Weg in ein neues Waisenhaus in dem abgelegenen Herrenhaus des geheimnisvollen Dr. Pym landen, ahnen sie nicht im Geringsten, wohin sie diese Reise führen wird.
Denn bevor sie sich versehen, sind die besonnene Kate, der kluge Michael und die tollkühne kleine Emma in den Kampf um drei magische Bücher voll unermesslicher Macht verstrickt. Sie müssen erfahren, dass es ihre Aufgabe ist, diese zu finden, wolle sie ihre Eltern je wiedersehen.

02 Februar 2017

[Leserückblick] Januar

Und schon haben wir den ersten Monat des neuen Jahres überstanden. In meinen Augen ging es echt schnell.
Kommen wir zu meinem kleinen Rückblick. Im Groben und Ganzen bin ich eigentlich zufrieden. Um mein Jahresziel zu erreichen, muss ich monatlich so 3-4 Bücher lesen. Allerdings habe ich auch ein Ziel von Seiten, da müsste ich 1.666 im Monat lesen. Beides habe ich geschafft.

Gelesen habe ich:
5 Punkte:



4,5 Punkte:



4 Punkte:



3,5 Punkte:

30 Januar 2017

[Rezension] Frigid

Autorin: Jennifer L. Armentrout
Titel/Originaltitel: Frigid
Seitenzahl: 336
Erscheinungsjahr: 2016
Verlag: Piper
1. Band


Einen Dank an den Piper Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Inhalt:

Sydney und Kyler sind beste Freunde, aber so unterschiedlich wie Feuer und Eis. Während Kyler eine Frau nach der anderen abschleppt, geht Sydney lieber mit einem guten Buch ins Bett. Doch als sie bei einem Skiurlaub von einem Schneesturm überrascht werden und in einer abgelegenen Hütte übernachten müssen, werden alte Gefühle neu entfacht. Kann ihre Freundschaft diese Nacht überstehen? Und viel wichtiger: werden sie die Nacht überhaupt überstehen? Denn während der Schnee in immer dickeren Flocken fällt, trachtet außerhalb der Hütte jemand nach ihrem Leben...

26 Januar 2017

[Neuzugänge] #1 Januar

Wie soll es anders sein. Natürlich gab es im Januar ein paar neue Bücher. Ein paar mehr, als ich eigentlich vor gehabt habe. Ein regelmäßiger Besuch von arvelle.de ist nicht zu empfehlen, wenn man eigentlich keine Bücher kaufen will. Allerdings sind diese noch gar nicht angekommen, sodass ich sie euch erst im Februar zeigen werde. Dennoch steigt diesen Monat mein SuB, statt zu sinken.

Hier zunächst drei Rezensionsexemplare, die ich unbedingt lesen möchte.


Unsterblich war die erste Reihe, die ich von Julie Kagawa gelesen habe und ärgere mich schon etwas, dass der letzte Teil nur in Taschenbuch erhältlich ist... dennoch freue ich mich total drauf.

23 Januar 2017

[Rezension] Nightmares - Die Schrecken der Nacht

Autor: Jason Segel
Titel: Nightmares - Die Schrecken der Nacht
Originaltitel: Nightmares
Seitenzahl: 384
Erscheinungsjahr: 2014
Verlag: Dressler Verlag
1. Band


Inhalt:

Kalter Kaffee, Unmengen Wasser, Klebeband zum Augenaufhalten: Der zwölfjährige Charlie versucht alles, um bloß nicht einzuschlafen. Seit er in der Villa seiner Stiefmutter lebt, wird er Nacht für Nacht von absolut gruseligen Albträumen heimgesucht. Aber warum wirken die Monster und Ungeheuer so viel echter als andere Träume? Und was passiert, wenn die Albträume tatsächlich zum Leben erwachen? Charlie muss sich etwas einfallen lassen, wenn er jemals wieder ruhig schlafen will.

19 Januar 2017

[Rezension] Das Feuerzeichen - Rebellion

Autorin: Francesca Haig
Titel: Das Feuerzeichen - Rebellion
Originaltitel: The Map of Bones - The Fire Sermon Book 2
Seitenzahl: 480
Erscheinungsjahr: 2016
Verlag: Heyne
2. Band


Einen Dank an den Heyne Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Inhalt:

Nachdem die Insel der Omegas zerstört wurde, ist Cass auf der Flucht. Irgendwo jenseits des Ozeans, so hofft sie, gibt es ein Land, in dem das Omega-Brandzeichen auf ihrer Stirn keine Rolle mehr spielt. Doch ihr grausamer Alpha-Bruder Zach schmiedet einen furchtbaren Plan, der nicht nur Cass' Leben, sonder das aller Omegas für immer zerstören könnte. Cass beschließt zu bleiben - und gegen die Ungerechtigkeit zu kämpfen.

16 Januar 2017

[Rezension] Selection - Die Krone

Autorin: Kiera Cass
Titel: Selection - Die Krone
Originaltitel: The Crown
Seitenzahl: 352
Erscheinungsjahr: 2016
Verlag; Sauerländer Verlag
5. Band


Inhalt:

Das gab es noch nie! 35 junge Männer kamen aus dem ganzen Königreich angereist, um die Hand von Prinzessin Eadlyn für sich zu gewinnen. Und obwohl Eadlyn fest entschlossen war, das Casting ohne einen Sieger zu beenden, muss sie sich eingestehen, dass etwas Unvorhergesehenes passiert ist: Ihr Herz hört nicht mehr auf ihren Verstand! Ein paar der Bewerber haben es geschafft, sich einen Platz in Eadlyns Welt zu erobern - aber wird es auch jemand bis in das Herz der Prinzessin schaffen?

09 Januar 2017

[Rezension] Black Blade - Die helle Flamme der Magie

Autorin: Jennifer Estep
Titel: Black Blade - Die helle Flamme der Magie
Originaltitel: The Bright Blaze of Magic
Seitenzahl: 336
Erscheinungsjahr: 2016
Verlag: ivi
3. Band


Einen Dank an den Piper Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Inhalt:

Vier Jahre lang habe ich, Lila Merriweather, meine Fähigkeiten dazu benutzt, um in fremde Häuser einzubrechen und Leute zu bestehlen. Diese Talente kommen mir auch bei meinem Job als Bodyguard der Sinclair-Familie zugute - sowie bei meinem Vorhaben, Victor Draconi ein für alle Mal das Handwerk zu legen. Denn ich kann auf keinen Fall zulassen, dass er seinen grausamen Plan umsetzt und meine Freunde ermordet. Nicht so lange ich es verhindern kann. Und besonders nicht so lange Devon Sinclair an meiner Seite kämpft! 

[Rezension] Nie mehr zurück

Autorin: Vivian Vande Velde
Titel: Nie mehr zurück
Originaltitel: 23 Minutes
Seitenzahl: 208
Erscheinungsjahr: 2016
Verlag: ivi

Einen Dank an den Piper Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Inhalt:

Ein Banküberfall.
Ein Mädchen, das durch die Zeit reisen kann.
Und nur ein Weg, um dem Tod zu entkommen.

Eigentlich wollte Zoe nur vor dem Regen fliehen, als sie die Bankfiliale betritt. Doch genau in diesem Moment wird die Bank überfallen und ein junger Mann erschossen. Plötzlich ist Zoe die einzige, die ihn noch retten könnte - denn Zoe kann die Zeit verändern. Doch das Spiel mit der Zeit ist gefährlich...