15 April 2016

[Rezension] Quidditch im Wandel der Zeiten

Autorin: Joanne K. Rowling
Titel: Quidditch im Wandel der Zeiten
Originaltitel: Quidditch through the ages
Seitenzahl: 80
Erscheinungsjahr: 2010
Verlag: Carlsen
Zusatzband zu Harry Potter


Inhalt:

Falls Sie sich je gefragt haben, woher der goldene Schnatz stammt, wie die Klatscher ins Spiel kamen oder weshalb auf den Umhängen der Wigtown Wanderers ein Fleischerbeil prangt, dann brauchen Sie "Quidditch im Wandel der Zeiten". Diese Sonderausgabe ist ein Nachdruck des Bandes aus der Schulbibliothek von Hogwarts, den Quidditch-Fans täglich zu Rate ziehen.


Meinung:

Der Titel sagt eigentlich schon alles. Es hat mit dem Harry Potter Universum zu tun, also muss ich es haben. Dabei konnte ich mir eigentlich nie so richtig vorstellen, was genau darin steht. Ich habe mich so darauf gefreut, das Buch zu lesen.

Das Büchlein, mehr ist es leider nicht, ist in Kapitel unterteilt. Es bietet Blicke über den Tellerrand. Die Zaubererwelt war bislang nur in London, Frankreich und Bulgarien präsent, aber das Buch schafft es, dass man diese Welt schnell global erweitert. Das fand ich ehrlich gesagt besonders klasse.

Die 80 Seiten, die das Buch hat, hat man auch unfassbar schnell durch, weshalb es wirklich nur ein kleiner Happen für zwischendurch ist. Aber, und das ist die Hauptsache: es ist ein guter Happen.
Man erfährt endlich mal die Quidditch Regeln und die Geschichte von Quidditch. Die Positionen werden ebenfalls erläutert, ebenso wie die Bälle und dann, dann gibts den Blick einmal um die Welt.

Am besten Gefallen haben mir irgendwie die Vorstellung der irisch britischen Liga und deren Teams. Das Buch schließt mit dem Quidditch der Gegenwart. Was alles sehr trocken klingt, täuscht. Hier und da gibt es kleinere Skizzen und auch mal einen Zeitungsartikel. Außerdem finde ich, sind ab und an ein paar witzige Stellen, die nicht unbedingt zu einem großen Lacher führen, aber dennoch mit Humor zu verstehen sind.

Ich liebe das Buch. Von Anfang bis Ende und ich bin mir mehr als sicher, dass ich das nicht zum einzigen Mal gelesen haben werde.
Ich bin sehr glücklich über das Hintergrundwissen, welches das Buch vermittelt

Jedem, der Harry Potter nicht gelesen hat, würde ich raten, erst die Reihe zu lesen.

Fazit:

Für jeden Harry Potter Fan ein Muss. Ich bin selber sehr spät dran, aber ich habe es so sehr genossen, wieder in die Kindheit zurückgeworfen zu werden. Die Welt von Hogwarts ist einfach zu faszinierend, um sie nicht zu mögen. Ich liebe das Buch.

5/5 Punkte 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen