30 März 2016

[Rezension] Das Feuerzeichen

Autorin: Francesca Haig
Titel: Das Feuerzeichen
Originaltitel: The Fire Sermon
Seitenzahl: 480
Erscheinungsjahr: 2015
Verlag: Heyne Verlag
1. Band


Ein großen Dank an den Heyne Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Inhalt:

Die Geschwister Zach und Cass leben in einer zerstörten Welt, in der nur noch Zwillinge geboren werden. Keiner der beiden kann ohne den anderen überleben, obwohl sie grundverschieden sind - Alphas sind perfekt, während Omegas einen Makel tragen und verstoßen werden. Cass ist eine Omega, und wenn sie frei sein will, muss sie gegen ihren größten Feind kämpfen: ihren Zwillingsbruder Zach.

27 März 2016

[Rezension] Heaven

Autorin: Alexandra Adornetto
Titel / Originaltitel: Heaven
Seitenzahl: 448
Erscheinungsjahr: 2013
Verlag: Rowohlt Verlag
3. Band


Inhalt:

Nach allem, was Bethany und Xavier durchgemacht haben, beschließen sie, ihre Liebe durch eine heimliche Hochzeit zu krönen. Doch kurz nach der Vermählung bricht das Unheil erneut über sie herein: Die gesichtslosen Sieben - ein himmlischer Orden, der das Gleichgewicht des Universums bewahren soll - sind den beiden  auf den Fersen und verfolgen sie bis an die Universität. Muss Bethany ihre große Liebe Xavier schließlich doch aufgeben und in den Himmel zurückkehren, weil ihre Verbindung allen himmlischen Gesetzen widerspricht? Oder gibt es für sie einen Weh, für immer vereint zu bleiben?

23 März 2016

[Rezension] Hades

Autorin: Alexandra Adornetto
Titel / Originaltitel: Hades
Seitenzahl: 496
Erscheinungsjahr: 2012
Verlag: Rowohlt Verlag
2. Band


Inhalt:

Der finstere Jake Thorn ist zurück in Venus Cove, und er hat nur eins im Sinn: den Engel Bethany endlich für sich zu gewinnen. Geschickt lockt er sie in eine Falle und entführt sie in sein Reich - Hades, die Hölle. Dort schlägt er ihr einen schrecklichen Handel vor: Wenn Bethany als seine Geliebte bei ihm bleibt, will er Xavier verschonen - ansonsten muss er sterben. Wie soll Bethany ein solches Opfer bringen, wenn es bedeutet, für immer von Xavier getrennt sein zu müssen? Und wie lange kann ein Engel überhaupt in der Hölle überleben?

21 März 2016

Neuzugänge #2

NEU - NEU - NEU -

Ich habe wieder eine ganze Reihe an Neuzugängen zu vermelden. Shame on me. So wird das nie was mit dem SuB-Abbau. Hmmm. Naja, ich freue mich dennoch über jedes Exemplar. :)


Nach den Oscars war ich echt Neugierig auf den Marsianer und welcher Buchblogger will nicht zuerst das Buch lesen? Also musste es her.
Als eingefleischter Nicholas Sparks Fan musste natürlich auch das neuste vom neusten her und das so schnell wie möglich.
Auf beide Bücher bin ich so unendlich gespannt. Und nicht zu vergessen ein Dank an den Heyne Verlag für die beiden Rezensionsexemplare.


Das war allerdings an Rezensionsexemplaren noch nicht. Infernale war in der letzten Zeit überall auf den Blogs zu sehen und das Thema klingt echt interessant. Und da ich ein neuer Fan von Hörspielen bin, freue ich mich mega drauf.
Da mich Royal Passion so gar nicht überzeugen konnte, bin ich gespannt, ob Royal Desire eine Steigerung zulässt. Ich bin niemand, der eine Reihe nach einem Buch aufgibt (immer schön durchziehen).
Ein Dank an den cbj audio und an den Blanvalet Verlag.


Gott segne Sonja. Bei ihr habe ich endlich die rote Königin erstanden. Sie hat auf ihrem Blog ganz tolle Bücher verkauft (ich hätte sie alle am liebsten genommen). Ich wollte das Buch schon seit seiner Erscheinung haben und jetzt endlich :)


Auch hier habe ich Glück gehabt. Ich habe Als Gott ein Kaninchen war als Mängelexemplar gefunden und es sieht echt gut aus. Somit kann ich das von meiner Wunschliste streichen.



Kennt ihr Bücher davon und habt Empfehlungen, was ich als erstes lesen sollte?

18 März 2016

[Rezension] Pretty Guardian Sailor Moon (1)

Autor: Naoko Takeuchi
Titel: Pretty Guardian Sailor Moon
Originaltitel: Bishoujo Senshi Sailor Moon
Seitenzahl: 238
Erscheinungsjahr: 2011
Verlag: Egmont Manga Anime
1. Band


Meinung:

Mein erster Manga...zurück in die Zeit, als man von der Schule nach Hause kam und auf RTL II die ganzen Animes geschaut hat.

15 März 2016

[Rezension] Die letzten Tage von Rabbit Hayes

Autorin: Anna McPartlin
Vorleserin: Nina Petri
Titel: Die letzten Tage von Rabbit Hayes
Originaltitel: The last Days of Rabbit Hayes
Gesamtlänge: 6 Std. 24 Min. (5 CDs; gekürzte Lesung)
Verlag: Random House Audio

Einen großen Dank an Random House Audio für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Inhalt:

Stell dir vor, du hast nur noch neun Tage.Neun Tage, um über die Flüche deiner Mutter zu lachen. Um die Hand deines Vaters zu halten (wenn er dich lässt). Und deiner Schwester durch ihr Familienchaos zu helfen. Um deinem Bruder den Weg zurück in die Familie zu bahnen. Nur neun Tage, um Abschied zu nehmen von deiner Tochter, die noch nicht weiß, dass du nun gehen wirst...

13 März 2016

[Rezension] Halo

Autorin: Alexandra Adornetto
Titel / Originaltitel: Halo
Seitenzahl: 560
Erscheinungsjahr: 2012
Verlag: rowohlt verlag
1. Band



Inhalt:

In dem verschlafenen Ort Venus Cove scheint die Welt noch in Ordnung. Doch dunkle Mächte sammeln sich, immer öfter kommt es zu unerklärlichen Todesfällen. Bis eines Nacht drei Engel auf der Erde landen, vom Himmel gesandt, um dem Bösen Einhalt zu gebieten. Fasziniert vom Leben der Menschen, mischt sich Bethany, die jüngste und unerfahrenste der drei himmlischen Geschwister, unter die Schüler der Highschool - und verliebt sich Hals über Kopf in den attraktiven Schulsprecher Xavier. Doch ihre Liebe bringt die Mission der Engel in Gefahr, denn niemand darf über ihre eigentliche Herkunft Bescheid wissen. Und schlimmer als der Zorn des Himmels ist die Bedrohung durch das Böse, das bereits ein Auge auf Bethany geworfen hat...

11 März 2016

[Rezension] Silber - Das zweite Buch der Träume

Autorin: Kerstin Gier
Titel/Originaltitel: Silber - Das zweite Buch der Träume
Seitenzahl: 416
Erscheinungsjahr: 2014
Verlag: FJB
2. Band


Inhalt:

Und da hörte ich es, mitten in das plötzliche Schweigen hinein: ein vertrautes, unheilvolles Rascheln, nur ein paar Meter entfernt. Obwohl niemand zu sehen war und eine vernünftige Stimme in meinem Kopf sagte, dass das hier sowieso nur ein Traum sei, konnte ich nicht verhindern, dass Angst in mir hochkroch, genauso unheilvoll wie das Rascheln.

Ohne genau zu wissen, was ich tat und von wem ich davonlief, fing ich wieder zu rennen an.

09 März 2016

[Rezension] Kein Ort ohne dich

Autor: Nicholas Sparks
Titel: Kein Ort ohne dich
Originaltitel: The longest Ride
Seitenzahl: 560
Erscheinungsjahr: 2013
Verlag: Heyne


Inhalt:

Der 91-jährige Ira steht nach einem schweren Unfall an der Schwelle des Todes. Nur die Erinnerungen an seine verstorbene Frau Ruth halten ihn am Leben. Währenddessen kämpfen Sophia und Luke, ein junges Paar, um ihre Liebe. Sie sind so grundverschieden, dass eine gemeinsame Zukunft kaum vorstellbar ist. Können sich die beiden Generationen gegenseitig retten?

07 März 2016

Neuzugänge #1

Hallöchen :)

Es wird endlich mal Zeit, denn ich habe erstmal gesammelt und war zu faul, um den Post dazu zu schreiben. Also kommen jetzt einfach alle Neuzugänge von Januar und Februar. Allerdings sind auch noch zwei Bücher auf dem Weg, naja. Die gibt es dann beim nächsten Mal. :)

05 März 2016

[Aktion] Fantasy-Lesenacht:lesen bis Fangirls das Internet übernehmen

Hallo :)

ich freu mich so, noch auf die Lesenacht aufmerksam geworden zu sein. Ihr findet sie bei http://thecalloffreedomandlove.blogspot.de/ .
Ich hab eben noch ein kleines Nickerchen gemacht und bin also bestens vorbereitet :D

04 März 2016

Leseliste März

Wie jeden Monat steh ich total auf eine Leseliste. Ich mag die Herausforderung.
Und auch wenn ich nicht alle schaffe, werden es auch diesmal 10 Bücher sein.








Zunächst werde ich noch "Kein Ort ohne dich" von Nicholas Sparks beenden, aber dann geht es los. Und ich freue mich auf die bunte Mischung.
Ich hab mir auch überlegt, dass ich zu den Büchern noch zwei Hörspiele hören werde.


Könnt ihr Bücher davon empfehlen? Oder gar davon abraten?

02 März 2016

Monatsrückblick Februar


Nach dem recht schwachen Januar, war der Februar doch besser, obwohl er nur 29 Tage hatte. Dennoch ist er nicht überragend, aber dennoch zufriedenstellend.