11 August 2015

[Rezension] Frostherz

Autorin: Jennifer Estep
Titel: Mythos Academy - Frostherz
Originaltitel: Dark Frost
Seitenzahl: 432
Erscheinungsjahr: 2013
Verlag: ivi
3. Band

Inhalt:

"Ich, Gwen Frost, wurde auserwählt, die Welt vor dem Chaosgott Loki zu retten. Keine Ahnung, wie ich das anstellen soll, aber immerhin weiß ich, dass ich dazu einen sagenhaften Helheim-Dolch brauche. Und ich muss ihn finden, bevor die Schnitter des Chaos mir zuvorkommen.

Doch das Artefakt ist nicht meine einzige Sorge: Logans Ex-Freundin hasst mich (zu Recht), meine beste Freundin Daphne ist neidisch auf mich (zu Unrecht) und außerdem hat sich Lokis Champion auf Mythos eingeschlichen. Ich muss ihn enttarnen und um jeden Preis verhindern, dass das Siegel zu Lokis Gefängnis geöffnet wird..."

Meine Meinung:

Ich muss ehrlich sagen, dass ich den Beginn noch immer nicht mag. Es wird alles erzählt, was vorher war. Das Problem ist, dass es einfach nicht geschickt verpackt wird, sondern runtergerattert wird. Dann kommt mal was Neues und dann gehts mit der Zusammenfassung der ersten beiden Teile weiter.

Zum Glück ging es aber direkt bergauf. Direkt im ersten Kapitel wird es spannend und keine Sorge, es ist keine 100 Seiten lang.
Mir gefällt es, wie die Geschichte sich entwickelt hat. Gerade hier hat diese Gesamtgeschichte Mythos Academy endlich Brisanz gewonnen und wurde richtig begonnen. Es passieren endlich Dinge, bei denen man sich fragt "Wie geht es jetzt weiter?" und man kann sich vielleicht den Gesamtausgang vorstellen, aber der Weg dahin ist noch drei Bücher lang.

Die Figuren bleiben, wie sie waren. Gut, auf die Zickereien kann ich verzichten, aber das war ja nur eine kurze Zeit lang so. Eine riesen Überraschung war Nott bzw. Nyx für mich. Einfach soooo süß.

Die schlechte Stimmung am Ende hat mir wirklich Angst gemacht, dass es sich jetzt durch die nächsten Bücher ziehen würde. Aber auch da kann ich jeden beruhigen: auch das legt sich relativ schnell wieder.

Der Schreibstil ist unverändert gut. Man kommt schnell voran, die Seiten fliegen dahin und gerade in den spannenden Phasen kann man im Buch komplett eintauchen. Das ist immer das, was einen Schreibstil wirklich gut macht.

Schluss endlich finde ich diesen dritten Teil bislang am Besten gelungen. Es gibt einfach sehr viel Spannung, ein wenig Drama, ein bisschen Herzschmerz. Einfach alles, was ein Leser so haben will.


Fazit:

Tolle Geschichte, die danach verlangt, weitergelesen zu werden. Und das ist genau das, was ich auch tun werde. Eine wirklich gelungene Fortsetzung. Ich hoffe, dass die folgenden Bände das Niveau halten können.

5/5 Punkte

Kommentare:

  1. Hallo liebe Eva,

    also ich bin ja bekennender Jennifer Estep Fan und liebe die Mythos Academy Reihe einfach. Und es wird auf jeden Fall noch viiiiiiel spannender und der finale Band ist echt der krönende Abschluss! <3<3<3

    Liebste Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt ja sooo gut :D jetzt freu ich mich mal so richtig drauf :P

      Löschen