01 Juli 2015

Monatsrückblick Juni

Ein Lebenzeichen von mir. Ja, mich gibt es noch. Ich habe das Bloggen und Lesen diesen Monat einfach vollkommen aus den Augen verloren. Viel Stress und so weiter.

Jetzt zum Juni. Ich habe unglaublich wenig gelesen. Katastrophal. Das muss im Juli wieder besser werden. Mindestens verdoppelt werden.


Gelesen habe ich 3 Bücher:



gelesene Seitenzahl: 1.120 Seiten
Seiten pro Tag: 37,3 Seiten
Reihen begonnen: 0
Reihen beendet: 1
SuB: 66 Bücher/10 Bücher & 6 eBooks


Ein Highlight gab es diesen Monat nicht wirklich. Die Bücher waren ok, aber nichts herausragendes.



Mein Flop:


Nachdem mir Band 1 & 2 richtig gut gefallen haben, war der finale Band einfach schrecklich. So viel schlechter und einfach enttäuschend.

Kommentare:

  1. Hallo Eva,

    nicht verzagen, im Februar hatte ich auch so eine Leseflaute. "Joyland" hat mir eigentlich gut gefallen.

    Ich wünsche dir einen erfolgreichen Lese-Juli!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    ich fand Joyland auch echt gut :)

    Danke :) wünsch ich dir natürlich auch :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen,

    ich fand Band 3 der Bestimmung gar nicht so schlecht. Mir hat nur der Perspektivwechsel nicht gefallen, weil es sich einfach zu ähnlich war, so dass ich manchmal echt verwirrt war, aus welcher Sicht das jetzt ist. Aber Band 1 hat mir von der Reihe am Besten gefallen.

    Lg Chrissi

    AntwortenLöschen