16 Juli 2015

Halbjahresfazit

Die ersten 6 Monate sind um und ich dachte mir: das fasse ich zusammen. Ich habe viele gute Bücher gelesen, aber ebenso waren einige Flops dabei... um die Bücher im einzelnen wird es hier nicht gehen, eher um die Statistik :)



Lesepensum
In den 6 Monaten habe ich 31 Bücher gelesen und verteilten sich wie folgt:
Januar 9
Februar 4
März 6
April 3
Mai 6
Juni 3

Ich habe mich im Januar noch richtig ins Zeug gelegt. Jahresziel waren 100 Bücher und das wollte ich schaffen (das kann ich mir wohl abschminken, aber dazu später mehr).
Im Februar war dann noch Klausurphase, somit hatte ich neben dem Lesen noch mehr zu tun. Im März und Mai kann ich mit meinem Lesepensum wieder zufrieden sein.
Wieso ich im April und Juni so faul war? Keine Ahnung, aber erschreckend ist das schon. Gelegentlich hat man auch einfach mal keine Lust zum Lesen. Kommt vor.

Ich habe mir, wie gesagt vorgenommen 100 Bücher zu lesen. Es wäre natürlich entspannter, wenn ich jetzt schon 50 geschafft hätte, aber da bin ich leider weit von entfernt. Um mein Ziel zu erreichen müsste ich 11,5 Bücher im Monat lesen, aber das werde ich auf keinen Fall schaffen, deshalb korrigiere ich mein Ziel nach unten auf 80 Bücher (ich steiger mich dann 2016^^).

SuB
Der Stand meines SuB: 66 Bücher
Der Stand meines eBook SuB: 6 eBooks
Der Stand meines zweiten SuB: 10 Bücher (es handelt sich um Bücher von meinem Freund)

Ich hatte mir am Anfang des Jahres vorgenommen meinen SuB unter 50 Bücher zu bringen. Gestartet bin ich bei 70 Büchern. Ich dachte tatsächlich, dass es weniger geworden sind, aber vier Bücher?! 
Dennoch denke ich: die 16 Bücher schaffe ich noch locker. Also daran halte ich weiterhin fest.
Außerdem dachte ich mir: ich setze mir auch eine Linie für die anderen beiden SuBs. 
Mein Ziel für den zweiten Sub ist 6 Bücher oder weniger. 
Mein Ziel für meinen eBook Sub ist 3 eBooks oder weniger.

Neuzugänge
Meine Neuzugänge sind im Vergleich zu anderen Bloggerinnen überschaulich. Ich denke, dass ich darauf doch stolz sein kann.
Ich habe ganze 22 neue Bücher, dabei handelt es sich auch wirklich nur um gedruckte Bücher. Das sind 3,667 Bücher im Monat. Nach der Statistik habe ich meine Vorsätze maximal 5 Bücher im Monat neu zu kaufen und weniger Bücher zu kaufen, als ich gelesen habe, eingehalten. Zumindest habe ich nie mehr als gelesen gekauft. 
Im direkt Monatsvergleich kommt das natürlich nicht ganz hin, aber halten wir uns einfach weiter an die Statistik.

Challenges
Ich denke, ich habe mir zu beginn des Jahres viel zu viel vorgenommen. Die "Gegenteil-Challenge" läuft richtig gut. Ebenso wähle ich meine zu lesenden Bücher nach der "Ran an den Sub-Challenge". Dort mische ich zwar nicht ganz oben mit, aber ich schaffe es bislang jeden Monat auf mindestens ein Buch.
Bei der "King-Challenge" läuft es auch nicht so gut. Ich habe auch da erst ein Buch gelesen.
Die Lesechallenges von Eragon und Plötzlich Fee habe ich beide nicht bestanden, ich war einfach nicht schnell genug. Wobei ich Plötzlich Fee trotzdem komplett gelesen habe.
Die "Serien killer Challenge" läuft auch nicht so rund. Ich hab irgendwie immer andere Reihen angefangen zu lesen. Wobei ich hier zumindest optimistisch bin, ein relativ gutes Ergebnis zu erzielen, auch wenn ich die 12 nicht schaffe.
Anders sieht es bei der "Ein Jahr 40 Bücher-Challenge" und der "Sub Destroyer Challenge" aus. Die habe ich völlig vergessen und links liegen lassen.
Somit kann ich meinen Vorsatz 50% der Challenges zu bestehen, noch schaffen. Ich muss mich nur ran halten.

Wie sieht die erste hälfte des Jahres bei euch aus?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen