16 Mai 2015

SuB nummer zwei?!

Ich hab mir länger überlegt was ich tun soll... ich bin ja vor einiger Zeit mit meinem Freund zusammen gezogen und tja, der hat nun mal auch Bücher. Und vor allem auch Bücher, die ich auch lesen will... und sie stehen ja auch in meinem Bücherregal...


Also stellt sich die Frage, was mache ich mit den Büchern? Wo soll ich sie listen? Auf meinem eigentlichen SuB wäre es richtig demotivierend, weil ich im Moment richtig gut am abbauen bin und den dann wieder auf 90 Bücher oder so hochtreiben ohne ein Buch davon selbst gekauft zu haben?! Nicht so mein Ding. Besonders, weil 90 Bücher auf dem SuB richtig viel sind...

Sie in keiner Liste zu erwähnen ist jedoch auch doof, denn ich habe mich schon daran gewöhnt nach dem Ende eines Buches, es von meiner SuB-Liste zu streichen. Also habe ich keine Motivation sie zu lesen, wenn sich nichts dadurch ändert...

Ziemlich verzwickt das alles, aber dann kam mir die Idee: ich machen einfach einen zweiten SuB auf und dort befinden sich dann eben einfach die Bücher von ihm, die er sich zulegt und, die ich dann auch lesen will. So einfach kann es sein oder hat jemand eine bessere Lösung??! :D

Liebste Grüße und ein lesereiches Wochenende,
Eva :)

Kommentare:

  1. Hey, ich verstehe dein Problem total! Aber ich würde vorschlagen, die jetzigen 90 (?) Bücher von ihm auf einem extra SuB zu notieren. Und wenn er sich neue kauft, dass du den auf deinen "normalen" SuB schreibst, sodass du irgendwann nur noch einen führst, wenn diese 90 abgearbeitet sind Verstehst du wie ich das meine?:D
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. zum Glück sind es erstmal nur 10 vielleicht kommt noch eine reihe dazu. er hat halt überwiegend Kings. aber die Idee von dir ist richtig gut :) so werde ich es machen :)
      Danke :P

      Löschen
  2. Hallo Eva :)

    Ich kenne das Problem, da meine Mutter genauso eine Leseratte ist wie ich und sich in letzter Zeit auch andere Bücher als Thriller (die ich eigentlich nicht lese) kauft. Da steht man dann auch vor diesem Problem. Aber da kommt dann auch noch hinzu, dass ich die Bücher gerne in mein Regal stelle, wenn ich sie gelesen habe. Da sie aber meiner Mutter gehören, die ca. 260 km entfernt wohnt, geht das nicht. ^^
    Manche Dinge sind halt einfach kompliziert. ;)

    Liebe Grüße
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D hast du ein Glück. In meiner Familie liest eigentlich niemand ;( und wow 260 km ist echt verdammt viel, da ist es vermutlich günstiger sich das Buch zu kaufen (nur wenn das Buch der einzige Grund hin zufahren ist).
      Lieben Gruß

      Löschen