03 Februar 2015

Lesemonat Januar

Der erste Monat im Jahr ist schon vorbei und nach den Flauten ab September bin ich endlich auch mal zufrieden.

An meinen Vorsatz nur maximal 5 Bücher zu kaufen, konnte ich mich erstaunlich gut halten und da ich sogar 9 Bücher gelesen habe, habe ich ganze 4 Bücher abgebaut. :)

Ein Wehmutstropfen gibt es dennoch: Ich habe die Eragon-Challenge abgebrochen. Ich habe immer wieder andere Bücher vorgezogen und dann ab Mitte Januar gar nicht mehr Lesen können. Deshalb war ist für mich einfach utopisch die Challenge noch zu schaffen.
Dennoch danke ich für den Anreiz die Reihe wieder in die Hand zu nehmen und sie dann endlich irgendwann mal zu beende.

Diesen Monat habe ich anscheinend eine gute Buchauswahl getroffen, sodass ich nicht enttäuscht wurde.



Zur Statistik:

Gelesen: 9 Bücher -> Insgesamt 2.503 Seiten
Reihen begonnen: 3
Reihen beendet: 1
Neuzugänge: 5 (+ ein gewonnenes Buch aus dem Dezember)
SuB: 73 Bücher und 7 eBooks


Gelesen wurde:

Jahrgang 1902, Ernst Glaeser
Kirschroter Sommer, Carina Bartsch
Türkisgrüner Winter, Carina Bartsch
First Frost, Jennifer Estep
Bella und Edward: Edward auf den ersten Blick, Stephenie Meyer
Macbeth, William Shakespeare
In Stahlgewittern, Ernst Jünger
Magisterium: Der Weg ins Labyrinth, Holly Black/Cassandra Clare
Frostkuss, Jennifer Estep


Meine Highlights:

Frostkuss hat mich sowas von begeistert, dass ich direkt im Anschluss mit Frostfluch begonnen habe.

Magisterium ist wirklich spannend und hat ein super Ende. Dennoch. jetzt muss man erstmal wieder warten...

Kirschroter Sommer war einfach so erfrischend, dass es mit die Highlights muss. Wirklich lesenswert.


Meine Flops:

---



Ausblick in den Februar:
Ich fühle mich gerade so als hätte ich dank Prüfung schon den halben Monat verpasst. Ich hab mir, auch wenn der Monat etwas kürzer ist, vorgenommen wieder 8-9 Bücher zu lesen. Welche genau,das könnt ihr in der Leseliste für Februar lesen, die in den nächsten Tagen veröffentlicht wird.
Eines steht fest: Selektion - der Erwählte wird dabei sein..

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen