29 Dezember 2014

Das neue Jahr

Silvester rückt immer näher. 2015 steht vor der Tür und damit auch die alljährlichen Vorsätze, die man sich macht. Für das kommende Jahr habe ich, neben den Paar, die man sich immer macht (mehr für die Uni tun, mehr Sport, weniger Süßes etc.), auch welche speziell für den Blog und all dem drum herum überlegt.
Diese möchte ich euch nun vorstellen, vielleicht ist ja was dabei, das euch inspiriert?!

1. Mein Ziel für das Jahr 2015 ist es 100 Bücher zu lesen. Das entspricht 8,33 Bücher im Monat. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, wie realistische das Vorhaben gerade für mich ist, aber da das schon einige Blogger geschafft haben, versuche ich mich auch einfach mal daran.

2. Mein SuB unter 50 Bücher bringen. Da mein SuB einfach explodiert und jetzt gerade durch Weihnachten noch einmal gestiegen ist, ist das einfach mal nötig. Deshalb habe ich ja auch so viele Challenges, die mir dabei helfen sollen.

3. Wenn wir schon beim Thema sind: Ich möchte mindestens 60% der Challenges, an denen ich teilnehme auch schaffen. Im Augenblick entspricht das 4,8 Challenges (also 5). Für diese Aufgabe bin ich auch hochmotiviert.

4. Weniger Bücher kaufen, als ich im Monat gelesen habe. Außnahmen hiervon sind der April und Dezember, da dort Geburtstag und Weihnachten ist und man kann ja wahrlich nicht steuern, was man geschenkt bekommt.

5. Dieser Punkt schließt an dem 4. an. Da ich ja weniger als gelesen kaufen möchte und ca. 8 Bücher im Monat lesen will, dachte ich mir, ich versuche mich daran zu halten ca. 5 Bücher im Monat zu kaufen.

6. Da mein Blog sich, gerade in Sachen Gestaltung, im Laufe der Zeit geändert hat, sind "Renovierungsmaßnahmen" nötig. Die werde ich in den Semesterferien angehen.

7. Ich habe mir vorgenommen, jeden Tag ein paar Seiten zu lesen.

Das wäre es auch schon. Manche Sachen sind durchaus realisierbar, wie sich jeden Tag einfach etwas Zeit zum lesen zu nehmen. Der Rest wird sich dann ergeben. :)
Ich wünsche euch allen ein erfolgreiches Jahr 2015

27 Dezember 2014

[Rezension] Level 6: Unsterbliche Liebe

Autorin: Michelle Rowen
Titel: Level 6 - Unsterbliche Liebe
Originaltitel: Countdown
Seitenzahl: 352
Erscheinungsjahr: 2014
Verlag: MIRA Taschenbuch





Die 16-jährige Kira erwacht in einem dunklen Raum, verstört und hilflos. Aber nicht allein: Sie teilt ihr Gefängnis mit dem 17-jährigen Rogan, einem verurteilten Mörder. Unfreiwillig sind die beiden Kandidaten in der Gameshow "Countdown", in der es um Leben und Tod geht: Scheitern sie am nächsten Level, sterben sie live in der Sendung. Den Teenagern bleibt keine Wahl - sie müssen mitspielen, wenn sie überleben wollen. Doch kann man einem Mörder trauen, und wenn er noch so schöne blaugrüne Augen hat? Trotz aller Versuche, sie gegeneinander aufzuhetzen, kommen Kira und Rogan sich immer näher - und stoßen auf die schreckliche Wahrheit hinter dem grausamen Spiel.

20 Dezember 2014

[Rezension] Eragon: Das Vermächtnis der Drachenreiter

Autor: Christopher Paolini
Titel: Eragon - das Vermächtnis der Drachenreiter
Originaltitel: Eragon
Seitenzahl: 735
Erscheinungsjahr: 2004
Verlag: cbj
1. Band




Als Eragon bei der Jagd einen blauen Stein findet, ahnt er nicht, dass dieser Fund sein Leben verändern wird. Denn dem vermeintlichen Stein entschlüpft ein Drachenjunges und beschert Eragon ein Vermächtnis, das älter ist als die Welt...

19 Dezember 2014

Follower Friday, 19.12.2014

Das ist mein erstes Mal beim Follower Friday von http://abookshelffullofsunshine.blogspot.de/. Alle Infos, die ihr braucht, falls ihr auch mal mitmachen wollt, findet ihr dort.

Wölkchens Freitagsfragen #18

Bücher-Frage:
1. Was hältst du von typischen Buchklassikern? - Welche hast du schon gelesen?
-> Also für mich sind die Bücher von der Rory Gilmore Reading Challenge Klassiker. 
So etwas wie Anne Franks Tagebuch gehört für mich dazu und habe ich mich gewagt. An Tolstoi allerdings bislang noch nicht, obwohl ich Anna Karenina hier stehen habe. Ansonsten hat man doch Klassiker in der Schule gelesen "Don Carlos", "Effie Briest", "Woyzeck"....

Private Frage:
2. Die Adventszeit ist eine besinnliche Zeit - hast du besondere Rituale im Advent oder ist es für dich eine Zeit wie jede andere?
-> Ich gucke das 10. Königreich. Ich weiß nicht wieso, aber für mich sind das Weihnachtsfilme, auch wenn da Weihnachten gar nicht thematisiert wird, sondern einfach Fantasy ist. Außerdem nerve ich jeden mit "Kevin allein zu Haus" (das kommt dieses Jahr nur an Heilig Abend, Unverschämtheit)

16 Dezember 2014

[Rezension] Die Frauen von Stepford

Autor: Ira Levin
Titel: Die Frauen von Stepford
Originaltitel: The Stepford Wives
Seitenzahl: 155
Erscheinungsjahr: 1972
Verlag: Goldmann


Die Frauen des eleganten Vororts Stepford könnten jederzeit als Models durchgehen. Sie sind so vollkommen, dass sich die neu zugezogene Joanna nur zu bald fragt, wer sie zu diesen perfekten Puppen gemacht hat. Der Männerclub von Stepford, dem inzwischen auch ihr eigener Mann angehört? Die Wahrheit ist grausamer, als sie wahrhaben will. Denn diese Barbies verkörpern alles, was Männern Spaß macht: Lachen, Lieben - und Töten.

15 Dezember 2014

[Rezension] Junge Frau von 1914

Klappentext: In diesem Roman einer Liebe im Ersten Weltkrieg steht das Schicksal der jungen Lenore Wahl im Mittelpunkt, womit Zweig auf das Unverständnis seiner Zeitgenossen stieß: Man empfand dies als befremdlich privat, wo doch die Männer an der Front gekämpft und ihr Leben riskiert hatten. Der Autor aber wusste, dass der Krieg bis in die Heimat vordringt und nicht zuletzt dort seine Opfer fordert. Zudem legte er mit diesem Werk ein aufsehenerregendes Bekenntnis zu weiblichen Selbstbestimmung vor, das seiner Zeit weit voraus war.

12 Dezember 2014

Wölkchens Freitags Fragen #17

Bücher-Frage:
1. Wenn du eine Reihe liest, müssen dann alle Bücher im gleichen Format sein? (Also alles HC oder TB) Oder ist dir das nicht so wichtig?
-> Sehr wichtig. Alle müssen in einem Format sein (deswegen warte ich bei manchen Reihen noch auf die Erscheinung der Taschenbücher, zum Beispiel bei der Göttlich-Trilogie und bei die Bestimmung). Ich will ja immerhin, dass es hübsch aussieht.

Private Frage:
2. Das Jahr neigt sich dem Ende zu - hattest du Vorsätze für dieses Jahr, falls ja hast du sie gehalten?
-> Nein, dieses Jahr hatte ich keine Vorsätze und schon mal gar nichts, was den Blog angeht, da ich ja erst dieses Jahr damit angefangen habe. Aber nächstes Jahr wird es bezüglich Blog und Bücher ganz sicher was geben, was in meinem geplanten Neujahrespost auch veröffentlicht wird. :)

09 Dezember 2014

Gemeinsam Lesen #10

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
-> Ich lese gerade "Eragon: Das Vermächtnis der Drachenreiter" für die re-read Challenge und befinde mich auf Seite 319.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
-> "Eragon erwachte in einem goldenen Sonnenuntergang aus seinem Nickerchen."

3.Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
-> Hmm. Ich hatte das Buch schlechter in Erinnerung. Aber da ich mein Buch für die Uni jetzt frisch durch habe, kann es bei Eragon guten Gewissens weiter gehen.
Den Schreibstil finde ich richtig klasse und auch die Handlung ist nicht so langweilig, wie ich es dachte.

4. Lest ihr Bücher nur einmal oder gibt es auch Bücher, die ihr mehrmals lest?
-> Das passt ja gut. Tatsächlich ist Eragon das erste Buch, dass ich zum zweiten Mal lese.  Ansonsten habe ich das noch nie gemacht. Somit beschränkt sich mehrmals auch nur auf zwei Mal.

08 Dezember 2014

[Rezension] Die Selbstmord-Schwestern


Klappentext: Anfang der siebziger Jahre, in einer nordamerikanischen Vorstadt, richten sich die Blicke einer Schar junger Männer auf ein Haus. Es ist das Haus der Familie Lisbon mit ihren fünf schönen Töchtern. Als sich die jüngste von ihnen aus dem Fenster stürzt.
Cecilia, die erst dreizehn ist, beginn das "Jahr der Selbstmorde", das die in Baumhäusern und auf Dächern nnd auf Kühlerhauben versammelten Beobachter für immer verändern wird.

07 Dezember 2014

[Rezension] Im Westen nichts Neues


Klappentext: Mit "Im Westen nichts Neues" schuf Erich Maria Remarque einen Klassiker der Weltliteratur. Sein erschüttender Roman über die Schrecken des ersten Weltkrieges ist ein zeitloses Werk - mit einer lebendigen Sprache, die zu jeder Generation immer wieder neu spricht.
Zum hundertsten Jahrestag des Kriegsbeginns 1914 erscheint diese Neuausgabe in der textkritisch durchgesehenen Fassung der Erstausgabe, versehen mit einer umfassenden Materialiensammlung von Thomas F. Schneider, Leiter des Remarque-Friedenszentrums Osnabrück, die bislang unveröffentlicht Dokumente enthält und auf eindrucksvolle Weise zeigt, wie dieses Buch die Welt verändert hat.

05 Dezember 2014

Wölkchens Freitagsfragen #16

Bücher-Frage:
1. Fängst du eine Reihe erst an zu lesen, wenn sie bereits abgeschlossen ist oder beginnst du sobald der 1. Teil erschienen ist?
-> Nein, ich beginne direkt. Häufig ist mir aber auch nicht klar, ob die Reihe schon vollständig ist (muss ich leider zugeben). Naja, und dann wird gewartet. :P
Es ist für mich also kein Kriterium, ob ich das Buch nun lese oder nicht. Denn warten muss man in beiden Fällen.

Private Frage:
2. Morgen ist Nikolaus - verschenkst/ bekommst du etwas geschenkt oder bekommen nur die Kinder etwas, oder ist es ein Tag wie jeder andere für dich? 
-> Im allgemeinen ist es ein Tag wie jeder andere für mich. Allerdings dachte ich mir, dass ich morgen meinem Freund einen kleinen Nikolaus schenke. Ich erwarte nicht, dass ich auch was bekomme, weshalb ich mir auch selbst einen mit besorge (ich will auch einen haben^^).

04 Dezember 2014

Top Ten Thursday #4

10 Bücher, auf die ich mich freue, die aber noch nicht erschienen sind.

Puh, eine sehr schwere Aufgabe. Ich weiß nicht, ob ich so viele zusammen bekomme^^.

1. Selection: Die Erwählte, Kiera Cass

Mist, das wars eigentlich schon. Ich freu mich noch auf Sachen, die noch kein Veröffentlichungsdatum haben, wie einen dritten Teil von Julie Kagawas Unsterblich-Reihe. Eine Fortsetzung von Gena Showalters Rückkehr ins Zombieland fände ich auch ganz toll.

01 Dezember 2014

Challenges 2015

Der letzte Monat des Jahres 2014 hat begonnen. Zeit wird es auf anderen Blogs nach neuen Challenges zu stöbern.
Genau das habe ich auch gemacht und einige gefunden, die mir durchaus zusagen und an denen ich mich im folgenden Jahr.
Diese möchte ich euch hier einfach mal vorstellen, vielleicht ist ja auch etwas für euch dabei. Genauere Informationen zu der jeweiligen Challenge findet ihr hier.