02 November 2014

Lesemonat Oktober

Es ist wieder so weit, ein Monat vorbei.
Ich hab ja von Anfang an gesagt, dass ich nicht wisse, wie viel ich lesen könne, aber es würde mehr sein als im September. Tja, enttäuschender Weise war das nicht der Fall, denn im Moment bin ich einfach ziemlich faul und nebenbei muss ich auch echt viel für die Uni lesen, aber naja. Es kann nur bergauf gehen.
Etwas peinlich ist auch, dass ich von meiner Leseliste für den Oktober eigentlich kein Buch geschafft habe.

Gelesen habe ich 4 Bücher (1.430 Seiten):

1. Carrie - Stephen King
2. Unsterblich: Tor der Nacht - Julie Kagawa
3. Code Black - Kat Carlton
4. Im Westen nichts Neues - Erich Maria Remarque

Mein Highlight des Monats:
Unsterblich von Julie Kagawa hat mich in der Gesamtheit überzeugt. Tor der Nacht ist eine super Fortsetzung von dem schon guten und spannenden Auftakt.(Im September war Tor der Dämmerung meint Highlight)

Mein Flop des Monats:
Code Black von Kat Carlton konnte mich einfach nicht überzeugen. Ich dachte einfach an viel mehr Spannung und weniger infantiles Gerede. Eher ein Buch für die Altersklasse 14.

Ausblick in den November:
Ich hab bereits 3 Bücher angefangen, die ich auch alle zu Ende lesen werde (damit habe ich dann schon fast so viel wie im Oktober gelesen :D). Heute Abend oder morgen wird es wieder einen Post mit einer Leseliste geben und ganz vielleicht schaffe ich es diesmal auch ein Teil davon abzubauen. Auf einen besseren November ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen