02 Oktober 2014

Lesemonate August + September

Ein neuer Monat beginnt. Zeit sich den vergangenen anzuschauen und natürlich, da ich im Übergang von August auf September nichts geschrieben habe, nehme Ich mir Heute beide vor.

August:

Im August habe ich, für meine Verhältnisse, echt viel gelesen und damit bin ich auch sehr zufrieden. Ich hatte mir auch genau die Anzahl vorgenommen, allerdings hatte ich keine Uni und auch keine Prüfungen, sodass ich glaube, dass das zu wiederholen bestimmt schwer ist.



Gelesen habe ich 10 Bücher (3.233 Seiten):


1. Dark Academy: Geheimer Pakt - Gabriella Poole
2. Dark Academy: Verborgene Macht - Gabriella Poole
3. Dark Academy: Dunkle Seelen - Gabriella Poole
4. Rückkehr ins Zombieland - Gena Showalter
5. Fuck the Möhrchen: Ein Baby packt aus - Barbara Ruscher
6. Hex Hall:Wilder Zauber - Rachel Hawkins
7. Hex Hall: Dunkle Magie - Rachel Hawkins
8. Hex Hall: Dämonenbann - Rachel Hawkins
9. Selection - Kiera Cass
10. Selection: Die Elite - Kiera Cass


Meine Highlights des Monats:



Selection-Reihe von Kiera Cass hat mich echt überzeugt, sowohl der Auftakt, als auch die Fortsetzung und ich freue mich richtig auf den dritten Band. Welch Qual noch so lange zu warten.
Rückkehr ins Zombieland von Gena Showalter finde ich auch klasse. Ich bin aber auch ein Ali-Fan. 

Meine Flops des Monats:


Dark Academy Trilogie von Gabriella Poole ist wirklich eine sehr schwache Reihe. In dem Augenblick, in dem ich euch von den Büchern abrate, bin ich euer beste Freundin. Die Bücher sind voll von Rechtschreibfehlern, die Geschichte ohne viel Hintergrund und es ist, anders als beschrieben, kein Vampirbuch.


September:

Anfang September hatte ich eine mündliche Prüfung, ende September musste ich eine Hausarbeit abgeben. Genug Stress um einen schwachen Lesemonat zu haben, Ich bin selber enttäuscht nur vier Bücher gelesen zu haben, aber so ist das wohl manchmal.

Gelesen habe ich 4 Bücher (1.697 Seiten):

1. Der kleine Hobbit - J.R.R. Tolkien
2. Unsterblich: Tor der Dämmerung - Julie Kagawa
3. Enders - Lissa Price
4. Die Insel der besonderen Kinder - Ransom Riggs

Mein Highlight des Monats:


Unsterblich: Tor der Dämmerung wurde nach einem schwächeren Anfang noch richtig gut. Es war richtig spannend und konnte mich noch voll und ganz von sich überzeugen.

Einen Flop des Monats gibt es Mal nicht. Zwar fand ich der kleine Hobbit und Enders nicht so toll, aber auch nicht so schlecht, dass sie ein Flop wären.


Ausblick in den Oktober:
Für den Oktober erwarte ich wieder einiges mehr von mir, vllt sogar eine ähnliche Leistung wie im August, Allerdings beginnt bald die Uni und deshalb steht mir nicht ganz so viel Zeit zur Verfügung. Welche Bücher ich lesen möchte, findet ihr hier. Ich freu mich schon ziemlich auf den Monat, da ich die Bücher super finde.






Kommentare:

  1. Hallo :) Super, dass dich Selection überzeugt hat, das steht nämlich noch auf meiner Wunschliste!
    LG, Anto von wastedtime <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      ich wollte es anfangs nicht mal kaufen, weil ich dachte: voll kitsch und so. aber ich bereue es nicht und leide voll, weil ich bis Februar auf den nächsten Teil warten muss und das ist sooooooo lange :)

      Gruß

      Löschen
  2. Hoi Eva

    Oh, du hast einige Bücher gelesen, die ich auch noch unbedingt lesen möchte: "Selection" und "Die Rückkehr ins Zombieland". Beide Bücher liegen schon auf meinem SuB bereit. Und auch dein Monatshiglight steht noch auf meiner Wunschliste.

    lg Favola

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)

    Selektion und Alice sind sooo toll :D ich liebe die Charaktere einfach.

    AntwortenLöschen