05 Juni 2018

[Monatsrückblick] März, April & Mai

Und wieder bin ich ein paar Monate untergetaucht, was mir wieder mal wirklich leid tut. Aber ihr kennt es ja, dann kommt einfach mal das Leben dazwischen.
Ich habe in der Zeit nicht nichts gelesen, sondern sehr viel für die Uni, sodass ich dann keine Lust hatte in der Freizeit noch mehr zu lesen...da fand ich abends Netflix einfach entspannter. Doch ich kann jetzt freudig berichten, dass die Zeit wieder vorbei ist.

Gerade im März und April habe ich sehr wenig gelesen, sodass ich einfach alle vergangenen Monate zusammen nehmen kann.

05 April 2018

[Rezension] Teenie Voodoo Queen

Autorin: Nina MacKay
Titel/Originaltitel: Teenie Voodoo Queen
Seitenzahl: 448
Erscheinungsdatum: 1. März 2018
Verlag: ivi
ISBN-10: 3492704751


Vielen Dank an den Piper Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Inhalt:

Die Sache mit der Voodoohexen-Abendschule hatte sich Dawn wirklich anders vorgestellt. Aber dann bedroht eine Naturkatastrophe ihre Heimatstadt New Orleans und zwingt Dawn, mit den Loas - götterähnlichen Voodoo-Geistwesen - zusammenzuarbeiten. Gemeinsam mit einem ziemlich attraktiven Ex-Alligator und einem vorübergehen sterblichen Loa stellt sie sich den dunklen Voodoomächten, um ihre Stadt zu retten. Während Dawns Mitschülerinnen sie schwer um die beiden Jungs an ihrer Seite beneiden, zieht Dawn in einen schier aussichtslosen Kampf, in dem sie nicht nur ihr Herz riskiert, sondern auch weit mehr als ihr eigenes Leben...

15 März 2018

[Rezension] The Promise (1) Der goldene Hof

Autorin: Richelle Mead
Titel: The Promise - Der goldene Hof
Originaltitel: The Glittering Court
Seitenzahl: 592
Erscheinungsdatum: 29. September 2017
Verlag: ONE
ISBN-10: 3846600504 
1. Band 


Inhalt:

Ein Versprechen, das dein Leben verändern wird.

Der Goldene Hof verspricht auserwählten Mädchen ein völlig neues Leben. Nicht nur, dass sie lernen, sich in vornehmen Kreisen zu bewegen, sie werden auch auf eine glamouröse Zukunft im aufstrebenden Nachbarland Adoria vorbereitet.
Die junge Adelige Elizabeth scheint bereits ein solches Leben zu führen. Doch nach dem Tod ihrer Eltern fühlt sie sich wie in einem Gefängnis, aus dem sie nur noch fliehen will. Als Elizabeth dann den charmanten Cedric Thorn vom Goldenen Hof kennenlernt, weckt er einen waghalsigen Plan in ihr: Sie muss es irgendwie nach Adoria schaffen. Und kurze Zeit später tritt sie unter falschem Namen die Ausbildung am Goldenen Hof an....

05 März 2018

[want to read] März

Die Sonne strahlt, es wird wieder wärmer.... das sind Dinge, die mich auf jeden Fall motivieren, also hoffe ich, dass ich im März ähnlich erfolgreich sein werde, wie im Februar.

Wie eigentlich immer, werde ich mir so 10 Bücher vornehmen und davon hoffentlich 4-6 schaffen.

02 März 2018

[Monatsrückblick] Februar

Nachdem ich mir den ganzen Januar und den halben Februar frei genommen habe (in der Zeit habe ich weder gebloggt, noch eine einzige Seite gelesen), habe ich im Anschluss richtig engagiert losgelegt und bin mit 8 gelesenen Büchern mehr als zufrieden. In der Regel schaffe ich pro Monat 4-6 Bücher und war deshalb sogar überdurchschnittlich unterwegs.

Bei Goodreads hab als Jahresziel 50 Bücher angegeben. Mal sehen, ob ich es diesmal schaffe. Noch bin ich auf gutem Wege und vor allem guter Dinge.

27 Februar 2018

Mein Frühlings-SuB

Auf Youtube habe ich die Idee entdeckt (z.B. hier: DieBücherseelen). Das soll absolut keine Werbung sein, nur möchte ich eine fremde Idee nicht als meine eigene darstellen.
Wie dem auch sei. Es hat mich ein wenig inspiriert es auch zu machen und so vielleicht ein paar SuB-Leichen loszuwerden.
Also nicht lange fackeln...los gehts:

Ich halte mich an den meteorologischen Frühling, sprich vom 1.März bis zum 31. Mai. In der Regel bestehen meine want-to-read-Listen aus rund 10 Bücher. Deshalb könnte ich mir so 30 Bücher vornehmen, aber da ich etwas flexibel bleiben möchte, werde ich mal schauen, dass es so 10-15 werden.

Der Start direkt mit einer SuB-Leiche. Ich hab allerdings keinen Überblick mehr, wann welches Buch eingezogen ist. Allerdings tendenziell immer ein bisschen eher, als man glaubt.
Trotzdem lächelt es mich aus meinem Regal an.
Und die nächste SuB-Leiche, die wahrscheinlich sogar noch länger in meinem Regal schläft. Noch dazu, ist "Eragon - die Weisheit des Feuers" mit 864 Seiten ein richtiger Klopper.
Dennoch liegen nur noch 50% der Reihe vor mir, die mir eigentlich auch ganz gut gefallen hat.








24 Februar 2018

[Rezension] Lockwood & co. (1) Die seufzende Wendeltreppe

Autor: Jonathan Stroud
Titel: Lockwood & co. - Die seufzende Wendeltreppe
Originaltitel: Lockwood & co. #1
Seitenzahl: 432
Erscheinungsdatum: 11. September 2013
Verlag: cbj
ISBN-10: 3570156176
1. Band 


Inhalt:

Die Kerzen flackerten irrwitzig und unsere Schatten jagten über die Wände, als wir die Treppenwindungen hinunterstürmten. Rund um uns erhob sich ein ungeheuerliches Kreischen, drang aus den Stufen und Steinen selbst - schmerzhaft wie Peitschenhiebe. Doch das Unerträglichste war die pure Todesangst, in der die Schreie ausgestoßen wurden. Abwärts, immer rundherum, rundherum... Und plötzlich waren die Schatten, die neben uns herglitten, nicht mehr unsere eigenen. Sie trugen spitze Kapuzen und aus ihren weiten Ärmeln reckten sich dürre Arme. Abwärts, abwärts... Die Schemen jagten uns, zu Klauen gekrümmte Schattenfinger griffen nach Lockwood und mir, die Schreie bohrten sich wie rotglühende Eisen in unsere Schädel und ich hatte nur noch einen Wunsch  - dass der grauenvolle Lärm endlich verstummen möge.